Verursachen Hämorrhoiden immer Blut im Stuhl?

Theoretisch sind Veränderungen im Anfangsstadium eines Hämorrhoidalleidens auch ohne Blutungen möglich. Juckreiz, vergrößerte Hämorrhoiden und Entzündungen weisen auf die Beschwerden hin. Aus falschem Schamgefühl werden diese jedoch häufig übersehen, so dass erst die Blutung als ernstes Zeichen gewertet wird. Spätere Stadien (III und IV) werden in der Regel immer von Blutungen begleitet. Die Blutung gehört zu den häufigsten Symptomen für ein Hämorrhoidalleiden.

Können Hämorrhoiden platzen?

Das Krankheitsbild Hämorrhoidalleiden zeichnet sich durch die Erweiterung der Blutgefäße und Blutstau im Gefäßpolster aus. Das Platzen solcher Gefäße lässt Blut austreten. Im fortgeschrittenen Stadium können dadurch massive Blutungen verursacht werden.

 

Letzte Aktualisierung: 27.11.2013